Zum besten Preis buchen!
 
 

AGB

 

Waldhotel Kreuztanne - Willkommen bei Freunden!

Die genannten Geschäftsbedingungen gelten für die Erbringung der Logisleistungen sowie für die Überlassung von Seminar- und Banketträumen für Veranstaltungen und alle mit diesen im Zusammenhang stehenden Lieferungen und Leistungen.

Vertragsinhalt sind die nachfolgenden Geschäftsbedingungen. Nicht zum Vertragsinhalt gehören Geschäftsbedingungen seitens des Gastes (Veranstalter/Besteller/Gast usw.)

1. Raumverträge
Die Reservierung von Räumen sowie die Vereinbarungen von weiteren Leistungen werden mit der Bestätigung durch das Hotel für beide Partner bindend bzw. wenn dies aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich, mit der Bereitstellung der Räume. Die Reservierung gleicht einem Mietverhältnis. Eine Unter- oder Weitervermietung der Räume bzw. eine zweckentfremdende Benutzung von Hotelzimmer bedarf einer schriftlichen Zustimmung des Hotels. Bei Reservierungen durch Dritte, wird dieser ebenfalls als Vertragspartner wirksam und haftet neben dem Gast für alle sich aus dem Vertrag ergebenden Verbindlichkeiten.

2. An- und Abreise
Bei einer Festbuchung stehen die Zimmer dem Gast bei Anreise ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Die Zimmer werden durch das Hotel zugewiesen. Sofern keine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde, darf das Hotel das gebuchte Zimmer nach 18.00 Uhr anderweitig vergeben (Rücktrittsrecht). Der Gast kann hieraus keine Ersatzansprüche geltend machen.
Die Räumung der Zimmer erfolgt bei Abreise bis 10.00 Uhr. Spätere Abreisen oder die weitere Zimmernutzung nach der Abreise ist am Vortag bis 22.00 Uhr mitzuteilen. Bei einer Abreise bis 18.00 Uhr werden 50 % des Zimmerpreises und nach 18.00 Uhr der volle Zimmerpreis berechnet.

3. Preise
Die Preise richten sich bei der Leistungserbringung nach der gültigen Preisliste. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in den Zimmerpreisen eingeschlossen. Eine Erhöhung der Mehrwertsteuer nach Vertragsabschluß ist seitens des Gastes zu tragen. Alte Preise verlieren nach Herausgabe einer neuen Preisliste ihre Gültigkeit.

4. Zahlungsbedingungen
Alle Rechnungen des Hotels sind innerhalb 14 Tage ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu begleichen. Das Hotel behält sich das Recht vor, bei größeren Arrangements bzw. längeren Aufenthalten eine Vorauszahlung in angemessener Höhe zu verlangen. Bei Überschreitungen der genannten Zahlungsfrist kommt der Gast in Verzug. Bei Verzugseintritt ist das Hotel berechtigt Verzugszinsen in Höhe der Deutschen Bundesbank zu berechnen.

5. Rücktritt und Stornierungen
Im Falle höherer Gewalt oder sonstiger vom Hotel nicht beeinflussbarer Gründe, behält sich das Hotel das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten. Dem Gast stehen dann keine Ersatzansprüche zu. Kommt der Gast, nicht wie vereinbart, seiner Buchung nach, ohne dies rechtzeitig mitzuteilen, bleibt er zur Zahlung des vereinbarten Preises für den ersten Reisetag inkl. Übernachtung verpflichtet.

Weitere Stornierungsbedingungen:
Januar - November

  • kostenfreie Stornierung bis 4 Wochen vor Anreise
  • ab 20 Tage vor Anreise 30 % des Gesamtbetrages
  • ab 10 Tage vor Anreise 60 % des Gesamtbetrages
  • ab 5 Tage vor Anreise 80 % des Gesamtbetrages

Dezember

  • kostenfreie Stornierung bis 8 Wochen vor Anreise
  • ab 50 Tage vor Anreise 30 % des Gesamtbetrages
  • ab 30 Tage vor Anreise 60 % des Gesamtbetrages
  • ab 10 Tage vor Anreise 80 % des Gesamtbetrages

Dem Gast bleibt der Nachweis eines niedrigeren und dem Hotel der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.

6. Haftung
Das Hotel verpflichtet sich um eine:

  • rechtzeitige und richtige Übermittlung von Nachrichten
  • Aushändigung und Überbringung von Briefpost und Warensendungen
  • korrekte Abwicklung bei Fundsachen. Fundsachen werden auf Wunsch und auf Kosten des Gastes nachgesandt. Nach einer Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten werden die Sachen einem Fundbüro zugeführt.

Das Hotel stellt ausreichend Parkplätze in unmittelbarer Nähe kostenfrei zur Verfügung. Eine Überwachsungspflicht seitens des Hotels besteht jedoch nicht. Das Hotel haftet nur für Schäden am Fahrzeug, die bei der Überlassung des Parkplatzes auftreten. Der Schaden muss jedoch spätestens vor dem Verlassen des Hotelgrundstückes gegenüber dem Hotel angezeigt werden.Die Benutzung der Wellness-Welt-Kreuztanne sowie der Saunalandschaft geht auf eigene Gefahr. Für Mängel, die trotz Einhaltung aller Hygienemaßnahmen sowie die üblichen Sorgfalt nicht erkennbar sind, haftet das Hotel nicht.

7. Hinweise bei der Durchführung von Veranstaltungen
Der Veranstalter hat alle für die jeweilige Veranstaltung notwendigen behördlichen Genehmigungen rechzeitig und auf eigene Kosten zu beschaffen. Ihm obliegt die Einhaltung dieser Genehmigungen sowie der rechtlichen Vorschriften (Feuerwerk, Skylaternen usw.)
Werbungen für die eigene Sache (Anzeigen, Einladungen für Verkaufsveranstaltungen usw.) bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung seitens des Hotels. Das Hotel ist berechtigt Veranstaltungen zu unterbinden, wenn der reibungslose Geschäftsbetrieb, die Sicherheit und der gute Ruf des Hauses bzw. der Gäste gefährdet sind.
Über Dritte beschaffte technische oder sonstige Geräte und Einrichtungen werden auf Rechnung und Namen des Veranstalters gebucht. Der Veranstalter haftet für eine ordnungsgemäße und pflegliche Behandlung sowie einer fristgemäßen Rückgabe der Leihgüter.
Das Mitbringen von Getränken und Speisen bedarf der vorherigen Zustimmung und Genehmigung seitens des Hotels. Es wird dann die abgesprochene Servicegebühr berechnet.

Stornierungsfristen:

  • bis 18 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei, wenn eine anderweitige Vermietung möglich ist
  • bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % des Gesamtbetrages, es sei eine anderweitige Vermietung ist möglich
  • bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn voller Gesamtpreis zzgl. Kosten für getroffene Drittanmietungen

Dem Gast bleibt der Nachweis eines niedrigeren und dem Hotel der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten
Veranstaltungen, die über Mitternacht dauern, dürfen bei massiver Lärmbelästigung anderer Hotelgäste, durch das Hotel abgebrochen werden. Der Veranstalter hat für Verluste oder Beschädigungen, die er selbst bzw. die geladenen Gäste verursachen, aufzukommen.
Werden bei Veranstaltungen Rechte Dritter (Urheberrechte) berührt, so ist der Veranstalter verpflichtet, vor Beginn der Veranstaltung Genehmigungen auf eigene Kosten einzuholen und anfallende Gebühren (GEMA) direkt zu entrichten.

8. Allgemeines
Abweichungen bzw. Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden haben keinen Bestand. Erfüllungsort ist der Sitz des Hotels. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 
 
Alle Bewertungen über Waldhotel Kreuztanne lesen
Logo
Google Bewertungen
Waldhotel Kreuztanne
Kreuztannenstraße 10
09619 Sayda OT Friedebach
+49 (0) 37365 1760
+49 (0) 37365 17626